30.09.2013

Cake Balls oder Kuchenpralinen

Holla, die Waldfee, habe ich ein bescheidenes Wochenende hinter mir. Seit mir am Donnerstag eine Brücke neu eingesetzt wurde, hatte ich durchgängig bis heute Morgen tierische Zahnschmerzen. Dank Penicilin und Schmerzmitteln geht es aber langsam aufwärts.
Heute gibt es daher kein Rezept sondern einen schnellen Post, der vielleicht dem Ein oder Anderen als Inspiration dienen könnte.

Zum gemeinsamen Geburtstags-Kaffeetrinken meiner Mutter und meines Neffens habe ich verschiedene Arten Cake Balls gemacht. Um die Gäste nicht zu sehr zu verwirren, habe ich sie aber Kuchenpralinen genannt. Dabei habe ich auch wieder gemerkt wie gut mir das in der Küche rumwerkeln tut. Beim kneten, rollen und dekorieren habe ich so gut wie nichts von meinen Schmerzen gemerkt. Ich wusste es schon immer: Backen und Schoki ist gut für die Gesundheit.



Hier nur schnell ein paar Stichworte was in den einzelnen Cake Balls steckt:

Schwarzwälder Kirsch

Schokosahne, Kirschwasser, 2 zerkleinerte Mon Chérie, zerkrümelter Schokobiskuit,
dunkle Kuvertüre, Kokosfett, weiße Schoko Melts, Belegkirschen

Gewürzkuchen

Schoko-Nougat-Sahne, zerkrümelter Schokobiskuit, 1 TL Zimt, 1 TL Lebkuchengewürz, 1/2 TL Anis,
Vollmilchkuvertüre, Kokosfett, Krokant

Tiramisu

Schoko-Nougat-Sahne, 3 TL Espresso, 2 TL Amaretto, zerkrümelter Schokobiskuit und Löffelbiskuits,
Vollmilchkuvertüre, Kokosfett, weite Schokomelts, Schokokaffeebohne

Himbeer

Himbeerjoghurt, 2 TL Aromapaste Himbeer, zerbröselte (helle Biskuitreste), pinke Lebensmittelfarbe,
weiße Schokomelts, rote Schokomelts, rosa Zuckerdekor

Ich hatte eigentlich gehofft, dass etwas übrig bleibt und ich noch ein paar schöne Fotos, auch von Innenleben, machen kann, aber die kleinen Scheißerchen waren sehr schnell weggeputzt. Ich nehm das mal als Kompliment :)

1 Kommentar:

  1. Die sehen ja super aus. Ich habe auch schon eine ganze lange Sammlung von Cake-Balls bei mir, die ich schon lange veröffentlichen wollte. Nur muss ich erst einmal die Rezepte in meinem Chaos an Notizzetteln dazu finden. In den schönen Pralinenförmchen sehen sie sehr hübsch aus. Soweit kommt es bei mir gar nicht. Sind meistens schon vorher weg. :-)

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen